Vorstandsreise vom 18./19.Mai 2019

Die diesjährige Vorstandsreise war für die meisten von uns eine Reise ins Ungewisse, da der Organisator Yves nur sehr wenig preisgab. So trafen wir uns in Aarau und rätselten, wo uns die Reise hinführen wird. Der Zugfahrt nach Bern und später nach Thun brachte uns ans Ziel. In Thun ging das rätseln jedoch erst richtig los. Wir folgen den Spuren des Foxtrails, der uns verschiedene Seiten der Stadt Thun zeigte. Nach so vielen Schritten hatten wir uns einen Apero in einer schönen Beiz an der Aare verdient. Nach einer kurzen Pause in unseren Hotelzimmern, durften wir ein feines Essen im Restaurant Buurehuus geniessen. Den Abend liessen wir bei einem Bier in einer Bar ausklingen.

Am Sonntag meinte es das Wetter leider nicht so gut mit uns, so dass wir keine Berge besteigen konnten. Dafür schipperten wir gemütlich mit einem Schiff von Thun nach Interlaken und genossen die schöne Kulisse um uns herum. Auch das von Yves ausgesuchte Restaurant für unser Mittagessen bot einen wunderbaren Ausblick auf den Thunersee. Das Essen war wunderbar und so fuhren wir alle zufrieden und mit vollen Bäuchen mit dem Zug zurück nach Aarau. Besten Dank an Yves für die Organisation!

Sara Boppart