Unihockey : Aargauer Meisterschaften in Niederrohrdorf vom 24.03.2019

Aargauer Vizemeister im Unihockey

Am Sonntag, dem 24. März 2019, reiste ein U13-Unihockey-Team vom Satus Oberentfelden nach Niederrohrdorf. Dort fand die Aargauer Meisterschaft im Unihockey, organisiert vom Aargauer Turnverband, statt. Die Teilnahme war uns möglich, da wir die dazu benötigte Qualifikation, an der Bezirksmeisterschaft im Januar, als Sieger abschliessen konnten.

Nach der Besammlung, am nicht allzu frühen Morgen und kurzem Einwärmen vor Ort, starteten wir hochmotiviert in das Turnier. Auch nach gewonnenem Startspiel liess der Torhunger von unseren Spielern nicht nach. Mit erhobener Brust wurden auch die weiteren Spiele der Vorrunde absolviert. Gegen unsere spielerischen Lösungen, überlegten Kombinationen und unseren Spielwitz hatten die Gegner oftmals nichts entgegenzusetzen. Durch die guten Leistungen der erfahrenen Spieler, konnten wir auch einige junge Spieler problemlos ins Team intergieren. So wurde die Vorrunde schliesslich mit 3 Siegen und einem guten Torverhältnis souverän gewonnen.

Auch das Halbfinale konnten wir nach einem kämpferischen Spiel gewinnen. In diesem Spiel wurde uns alles abverlangt und das Resultat war, zu unseren Gunsten, denkbar knapp.

Im Finale spielten wir weiter munter nach vorne. Leider wusste der Gegner mit schnellem Konterspiel zu beeindrucken. Nichtsdestotrotz stand es nach der regulären Spielzeit 1:1. Das Penaltyschiessen musste entscheiden. Dort unterlagen wir knapp mit 1:2.

Nach kurzer Enttäuschung über die hauchdünne Finalniederlage konnten sich alle Beteiligten über den sensationellen zweiten Platz freuen, welcher uns zum kantonalen Vizemeister mach.

Jonathan Fischer, Robin Schlatter