SATUS Schneeweekend in Davos vom 16./17.03.2019

Bericht  Fotos

Über die Hühnerleiter ins Bett

Mitte März fand das, schon bald traditionelle, Schneeweekend des Sportverein SATUS Oberentfelden statt. Zwei wundervolle Tage verbrachten Sportlerinnen und Sportler im Skigebiet Davos Parsenn. Übernachtet wurde in der Parsennhütte, inmitten einer herrlichen Bergwelt.

Die kunterbunte Truppe aus fast allen unserer Riegen rasten über die genialen Pisten. Der Wettergott meinte es gut und begleitete uns durch das ganze Wochenende. Sonnenschein pur. Alpenglühen zeigte sich am Abend auf allen unseren Gesichtern.

Der Bezug der Mehrbettenzimmer ging nach vorgängiger Aufteilung reibungslos über die Bühne. Einigen von uns Frauen wurde das Zimmer zuoberst im Berghaus zugeteilt. Über eine Leiter stiegen wir in unser Zimmer hinauf. Es hiess die Köpfe einziehen, da die Zimmerhöhe im Giebel nicht mehr so hoch war. Allen machte es aber sichtlich Spass dort zu nächtigen. Die Aussicht aus dem Fenster war einfach nur genial.

Nach einem sehr feinen 4 Gang Menü verbrachten wir einen gemütlichen und unterhaltsamen Abend an der Hotelbar. Die Musikrichtung aus der Box war vielfältig. Es wurde gesungen, getanzt und viel gelacht. Bei ausgelassener Stimmung wurde der Abend individuell ausgeklungen.

Pünktlich zu Frühstücksbuffet Eröffnung waren bereits alle zu Tisch. Die Aussichten auf einen genialen Tag liess die Satüsler nicht lange schlafen. Die Pisten wurden in der Nacht hervorragend präpariert. Von der Hütte aus konnten bereits die ersten Schwünge in den Schnee gezogen werden, bevor die unzähligen Wintersportler im Skigebiet angekommen sind. Einfach nur atemberaubend. So genossen alle den herrlichen Tag.

Gegen Mittag traf man sich noch einmal bei der Parsennhütte zur Mittagsverpflegung. Die ersten Teilnehmer traten dann bereits die Rückreise an. Andere genossen die Sonne auf der Terrasse und dritte nahmen noch einmal die Piste unter die Bretter. Dann hiess es aber auch für die übrig gebliebenen die Heimreise anzutreten.

Es war ein lässiges Wochenende und cool, den einen oder anderen etwas mehr bzw. überhaupt kennenzulernen, war die Aussage von einer Teilnehmerin, die zum ersten Mal mit dabei war.

Müde, zufrieden und mit vielen tollen Erlebnissen aus zwei genialen Tagen im Schnee sind alle wieder unversehrt nach Hause zurückgekehrt.

Ein herzliches Dankeschön geht an Jana und Kathrin für die hervorragende und perfekte Organisation.

Doris Furrer