Leichtathletik : U20/U23 Schweizermeisterschaft in Basel vom 29./30.08.2015

Maruan Giumma gewinnt Bronze

Dass Maruan überhaupt am Start im Dreisprung steht, grenzt schon fast an ein Wunder. Vor drei Wochen verletzte sich Maruan an der Aktiv-SM am linken Fussgelenk. Nachdem auf dem Röntgenbild kein Bruch ersichtlich war und das folgende MRI „nur“ eine Bänderüberdehnung und eine starke Knochenprellung ergab, standen diverse Physiotherapien beim Gesundheitszentrum Heinz Kurth AG an. Mit Ultraschall und sonstigen Hightech-Methoden gelang es dem Team um Heinz Kurth Maruan auf den Tag hin wieder fit zu kriegen. Mit frischem Tape und voll motiviert startete er zum Wettkampf. Mit einer gültigen Weite von 13.40m sicherte sich Maruan doch noch die Bronze-Medaille! Ein erneuter Misstritt und die damit verbundenen Schmerzen verhinderten eine noch grössere Weite. Im letzten Versuch setzte er nochmals alles auf eine Karte, er überwand die höllischen Schmerzen und zeigte einen sehr weiten Versuch. Leider aber hat er diesen knapp übertreten. Trotzdem herzliche Gratulation Muru zur verdienten Medaille!

Nicht ganz so gut verlief der Wettkampf für Kevin Gasser. Mit seiner Saisonbestleistung von über 50 Metern konnte er sich berechtigte Hoffnungen auf einen Finalplatz im Speerwerfen machen. Leider aber kam er mit seinem Anlauf überhaupt nicht zurecht und musste sich mit mageren 43.39 Metern begnügen. Hier wäre sicherlich mehr dringelegen, aber Kevin hat nächstes Jahr nochmals die Chance, sich an der Nachwuchs-SM zu profilieren.