Leichtathletik Trainingslager Südfrankreich vom 12.-21.04.2014

Bericht  Fotos

Wie in den vergangenen Jahren fuhren wir auch dieses Jahr wieder ins Trainingslager nach Südfrankreich, um uns optimal auf die kommende Saison vorzubereiten.

Am Samstagmorgen in aller Frühe ging es los, eine ca. 8 stündige Fahrt stand uns bevor. Viele von uns waren das erste Mal dabei und daher waren wahrscheinlich alle gespannt was uns erwarten wird. Nach einer mit Pausen durchzogenen Fahrt konnten wir endlich das wunderschöne Meer erblicken. Jetzt war es nicht mehr weit, schon bald sahen wir unsere Unterkünfte. Obwohl es in den Mobile Homes sehr eng war, waren wir von unseren eigenen Häuschen begeistert. Doch die Begeisterung verflog bald, als es noch am selben Tag hiess, dass uns eine Joggingrunde durch den nahegelegenen Vitaparcour bevorsteht. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir ja noch nicht was uns in den kommenden Tagen erwarten wird. Am Morgen absolvierten wir jeweils ein Training am Strand, der in etwa 10min. mit dem Auto erreichbar war. Anschliessend genossen wir das super Essen. An dieser Stelle möchten wir ganz herzlich unserem Küchenteam danken, das uns die ganze Woche kulinarisch verwöhnt hat, vielen Dank! Nach dem Mittagessen hatten wir Ruhezeit, in der wir manchmal zur Abkühlung in den kalten Pool sprangen oder einfach faul herum lagen. Anschliessend fuhren wir ins Stadion, in dem meist ein Techniktraining absolviert wurde, immer nach dem Motto: Einmal ist kein Mal, zweimal ist nicht viel, erst beim hundertsten Mal kommt das Gefühl...

Am Abend wurden für uns meist exotische Köstlichkeiten zubereitet, die jedoch teilweise kritisch beäugt wurden. Nach den Nachtessen wurden an mehreren Tagen ''Bunte Abende'' durchgeführt. Ausserdem besuchten wir nebst unseren Trainings das Städtchen Cassis, sowie Toulon. Auch dieses Jahr war wieder ein super Trainingslager, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wir bedanken uns bei Dominic Blattner, Alexandra Heiniger, Willi Hofer, Adrian Jakob sowie allen Sponsoren für die Unterstützung.

Deborah Senn


Anmerkung

Bereits zum dritten Mal in Folge durften wir von ausgezeichneten Trainingsbedingungen in Südfrankreich profitieren. Eine sehr intensive und trainingsreiche Woche konnte unfallfrei und bei bester Laune abgeschlossen werden. Ich danke allen Teilnehmern für ihr super Verhalten in dieser Woche und den geleisteten Einsatz. So macht es mir jedes Mal wieder Freude, ein Trainingslager zu organisieren.

Einen speziellen Dank geht an unser Küchenteam Mire und Jürgen, was ihr geleistet habt in diesen 10 Tagen war schlicht sensationell. Vom Morgenessen bis zum Schlummertrunk war alles immer vorhanden und keine Sonderwünsche blieben unerfüllt!

Ebenfalls bedanken möchte ich mich bei meinen "Helfern" Alexandra Heiniger, Willy Hofer und Adrian Jakob für ihren Einsatz. Mit ihnen konnten abwechslungsreiche und sehr lehrreiche Lektionen angeboten werden, sodass alle viel für die kommende Saison mitnehmen konnten.

Dominic Blattner


weitere Fotos unter diesem Link: www.dropbox.com

Besten Dank an Adi Jakob für die vielen Super-Fotos!