Leichtathletik Jugendfinal Olten vom 12.09.2010

Bericht   Foto Serie 1   Foto Serie 2

 Rangliste 413kB

Bei herrlichem Spätsommerwetter fand am Sonntag, 12. September 2010 in Olten der Jugendfinal der Leichtathleten statt. Die optimalen äusseren Bedingungen und die tadellose Organisation durch den Satus Rothrist beflügelten unsere AthletInnen zu sehr guten Leistungen.

Insgesamt 8 AthletInnen aus Oberentfelden durften auf dem Podest Pokale und oder Medaillen in Empfang nehmen. In der Kategorie Mädchen J/A (Jg. 91-94) konnte ein Doppelsieg durch Carmen Minder und Naina Kreyss verbucht werden. Gar einen 4fach Sieg durften wir bei den Knaben J/A (Jg. 91-94) feiern. Maruan Giumma setzte sich in einem engen Kampf vor Kevin Gasser, David Villiger und Bastian Suter durch. Nebst den älteren, erfahrenen AthletInnen setzen sich auch die Jüngeren ganz beachtlich in Szene. Corina Walti und Gabriel Fuhrer triumphierten in ihren Kategorien und Joel Schüpbach musste sich in seiner Kategorie nur von einem Gegner geschlagen geben.

Auch sämtliche AthletInnen welchen der Gang aufs Podest verwehrt blieb, zeigten ihr Potential und können auf gute Resultate und gar persönliche Bestleistungen stolz sein.

Der Höhepunkt nach dem Einzelwettkampf stellte die neu eingeführte Vereinsstaffel dar. 8 LäuferInnen (je 4 Mädchen und Knaben aus diversen Kategorien) stellten ein Staffelteam über 600m. Das Team Oberentfelden 1 zeigte ungeahndete Staffellauf-Fähigkeiten mit teils sensationellen Stabwechsel. Der verdiente Lohn für einen ungefährdeten Sieg stellten das Koordinationsspiel sowie die McDonalds-Gutscheine dar. Auch die zweite Oberentfelder Staffel zeigte sich von der besten Seite. Das Podest verpasste sie nur um winzige 14 Hundertstelsekunden. Für die Zuschauer und AthletInnen war diese Vereinsstaffel eine willkommene Unterhaltung, welche hoffentlich in den nächsten Jahren ein fester Bestandteil des Jugendfinals wird. So können sowohl die jüngeren von den älteren AthletInnen und umgekehrt viel voneinander lernen.

Die sehr guten Leistungen aus dem Einzelwettkampf und die Präsenz in fast allen Kategorien gaben schlussendlich auch den Ausschlag für die Mannschaftswertung. Oberentfelden durfte erstmals an einem Jugendfinal den Pokal für den Mannschaftssieg entgegen nehmen.

Wir gratulieren allen Athleten herzlich zu ihren Leistungen und danken allen Eltern und Leichtathletikfreunden des Satus Oberentfeldens für die Unterstützung! Der Anlass hat uns riesen Spass bereitet und wir haben gespürt, dass wir irgendwie halt doch eine grosse Familie sind. Getreu unserem Motto: GEMEINSAM SIND WIR STARK!!!

Für das Leiterteam
Naina Kreyss und Dominic Blattner