Getu Trainingslager Niederlenz vom 14.-19.07.2008

Bericht / Fotos

Täglich wurde eifrig an neuen Elementen geschliffen

Wie bereits in den letzten Jahren habe ich mit meinen Trainingspartnerinnen am Sommer Trainingslager der Kunstturner im Trainingscenter in Niederlenz teilgenommen. Als Geräteturnerinnen haben wir die Möglichkeit, uns am Sommertrainingslager der Kunstturner anzuschliessen. Das Trainingscenter in Niederlenz bietet uns eine Menge an Trainingsmöglichkeiten, welche wir im normalen Trainingsalltag nicht zur Verfügung haben. Trainiert und betreut wurden wir von Martina Cadel und Manuela Stalder, zwei ausgebildete J&S Leiterinnen aus unserem Leiterteam der Geräteturnerinnen. Herzlichen Dank an die Beiden für die ausgezeichnete Unterstützung. Ein kleines „Empfangskomitee“ unseres Leiterteams trafen sich bereits am Sonntagabend im Turnzentrum, um die letzten Einzelheiten zu klären und sich auf das bevorstehende Trainingslager einzustimmen. Am Montagmorgen trat ich mit den rund 50 Turner und Turnerinnen zum ersten Training an. Das 12 köpfige Leiterteam war mit dem Trainingsprogramm bereit fürs Training. Täglich wurde eifrig an neuen Elementen geschliffen, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainiert sowie an den einzelnen Komponenten gefeilt. Kurz bevor uns endgültig die Puste ausging, verwöhnte uns die fleissige Küchenmannschaft mit dem vorzüglichen Essen. Übernachtet wurde in der Mehrzweckhalle in Lenzburg, welche bestens geeignet ist für ein solches Lager. Am Mittwochnachmittag konnten wir uns bei ausgezeichnetem Wetter in der Badi Lenzburg austoben und uns vom anspruchsvollen Training erholen. Mit dem kurzweiligen und amüsanten Abschlussabend am Freitag ging das Lager langsam dem Ende entgegen.

Am Samstagmorgen stand noch die Reinigung der Unterkunft sowie des Turnzentrums auf dem Programm. Der SATUS übernimmt eine der vier Generalreinigungen des Turnzentrums. Von diesem Trainingslager haben wir alle profitiert, gute Tipps und angenehme Erinnerungen mit nach Hause nehmen können.

Kathrin Furrer