Polysport-Reise September 2007

Bericht / Photos

Dieses Jahr führte unsere Reise hinauf auf die Rigi. Nach der Gondelfahrt zur Seebodenalp und einer ersten Stärkung wanderten wir los – wie abertausende auch, Bettag sei Dank! - in Richtung Gipfel. Der Wanderweg war steil und für viele anstrengend. Doch die wunderbare Aussicht und das schöne Wetter entschädigte uns für die in Kauf genommenen Strapazen. An einer Brätlistelle, an der wir dann auch nicht ganz alleine waren, grillierten und genossen wir unser Manna aus dem Rucksack. Am Nachmittag teilten wir uns in zwei Gruppen. Die einen fuhren mit der Bahn Richtung See hinunter und stiegen aufs Schiff nach Luzern. Die andere Gruppe nahm den Abstieg wieder zu Fuss in Angriff. Der Tag war allerdings noch nicht zu Ende. Unsere Reise führte weiter nach Walterswil wo wir im Gasthaus St. Urs und Viktor die Metzgete genossen. Damit ging ein wunderbarer und erlebnisreicher Bettag zu Ende – Hosianna!

André Lehner