7. GETU-Frühlingswettkampf 10.05.2003

Bericht / Rangliste / Bildgallerie

Erfolgreicher GETU-Frühlingswettkampf

Am Samstag 10. Mai trafen sich rund 150 Turnerinnen aus verschiedenen Kantonen, in der Sporthalle Oberentfelden.

Für die jüngsten Teilnehmerinnen hiess es früh aus den Federn zu hüpfen, denn bereits um 08:00 h wurde mit der Kürklasse 1 der Wettkampf eröffnet. Nervosität und scheinbare Gelassenheit war zu sehen. Sobald jedoch beim Wertungsrichter zum Wettkampf angemeldet, herrschte volle Konzentration und das Können wurde von jedem Einzelnen unter Beweis gestellt. Es war eine Freude diesen jungen Turnerinnen und Turnern am Reck, Boden, Ringen und beim Sprung zuzusehen.

Um 10:00 h begann die Kürklasse 2 vor einer bereits beachtlichen Zuschauerkulisse ihren Wettkampf. Auch hier war die Konzentration und Anspannung fast zum Greifen nah.

Nach einer kurzen Mittagspause, während der sich Betreuer, Turnerinnen und Zuschauer durch die gut geführte Festwirtschaft verwöhnen liessen, wurde der Wettkampf weitergeführt. Die Kürklassen 3–6 machten sich bereit. Auch hier Anspannung und Konzentration. "Obwohl der Saltoabgang, Rondat-Flic, Handstandüberschlag glücken würde?" Bei manch einer Turnerin zeigte sich nach geturnter Übung ein Strahlen auf dem Gesicht, aber manchmal leider auch eine grosse Enttäuschung. Doch ob zuoberst auf dem Podest oder am Schluss rangiert, keine Misstöne wurden laut. Man freute sich mit der Siegerin, tröstete im gleichen Moment eine Verliererin. Die Kollegialität unter den Turnerinnen war einmal mehr beeindruckend.

Es war ein schöner, fairer und zum Glück unfallfreier Wettkampf. Dank all jenen, die mitgeholfen haben, diesen Anlass durchzuführen und dem hoffentlich noch einige folgen werden.

Madlen Bichsel

zurück ]