Frauenriege: Pyjama-Party am 18.01.2002

Ein Erfolg wird Tradition!

Bilder/Impressionen

So könnte das Unternehmen "Weihnachtsfeier im Januar" umschrieben werden. Nach dem letztjährigen super gelungenen "Häxeball", stand der diesjährige Anlass unter dem Motto "Pyjama-Party".

14 Mitglieder der Frauenriege trafen sich am 18. Januar in der Waldhütte Tann zum Nachtschwärmen. Es zeigte sich allerdings, dass es sich bei den Teilnehmerinnen keineswegs um Schlafmützen handelt, sondern um sehr aufgeweckte Damen. Der Fantasie waren wiederum keine Grenzen gesetzt. Was da an Pyjamas, Nachthemden und "Zötzeli-Chappe" präsentiert wurde, schlug dem Fass schlichtweg den Boden aus. Mit viel Liebe zum Detail wurde verziert, genäht und ausgestopft. Selbst Salontisch-Deckchen fanden kurfristig als Kopfbedeckung Verwendung. Selbst das altertümliche "Nachtkerzli" fehlte nicht.

Ein Erfolg wird zur Tradition, so könnte man auch die Organisation des "Nachtmahls", in den bewährten Händen von Rosi Bolliger und ihren Helferinnen, betiteln. Fondue – passend zur Jahreszeit, sowie ein gluschtiges Dessert gespickt mit einigen amüsanten Gute-Nacht-Geschichten, rundeten den Abend ab.

Zur vorgerückten Stunde wurde dann bereits über das Motto der "Weihnachtsfeier 2003" diskutiert und auch eines gefunden. Verraten wird nichts. Wir melden uns.

Jeannette Bodmer

zurück: History / Frauenriege