Das Wort des abtretenden Präsidenten 2001

"Editorial" - April 2001

An der Gründungsversammlung vom 26.3.1999 wurde der heutige Sportverein SATUS Oberentfelden gegründet. Es ging darum, die bisherigen einzelnen autonomen Vereine (Frauenriege, Turnerinnen und Turner) in einen einzigen Sportverein mit einem Vorstand zusammen zu fügen. Es war damals kein einfaches Unterfangen die Mitglieder von diesem Vorhaben zu überzeugen. Die Männerriege wollte beim Gesamtverein nicht mitmachen und ist bis heute ein eigener Verein geblieben.

Als ersten Präsident des Gesamtvereins erwartete mich zusammen mit den Vorstandsmitgliedern viel organisatorische Arbeit. Die Theorie musste in die Praxis umgesetzt werden. Der Schwerpunkt für das erste Vereinsjahr bestand darin, klare Strukturen zu schaffen. Die Identifikation und die Zusammenarbeit der einzelnen Riegen wurde mit dem Gesamtverein gefördert. Unser Motto "gemeinsam sind wir stark" muss gelebt werden. Trotz der Grösse des Gesamtvereins (ca.250 Mitglieder) wurde schon bald einmal klar, dass man sich besser als zu früheren Zeiten kannte.

An der Generalversammlung vom 30.3.2001 konnten wir bereits auf das zweite erfolgreiche Vereinsjahr zurückblicken. Ich darf feststellen, dass der Vorstand immer noch motiviert ist und sehr gute Arbeit leistet (vielen Dank). Der Sportverein hat klare Strukturen und eine gute Organisation.
Im abgelaufenen Vereinsjahr organisierten wir den kantonalen Jugendriegentag mit ca. 900 jugendlichen Teilnehmern. Dieser Anlass war in jeder Beziehung ein voller Erfolg. Ich möchte es an dieser Stelle nicht unterlassen allen recht herzlich zu danken, welche zu diesem guten Gelingen beigetragen haben (gemeinsam sind wir stark).

Da ich die Hauptverantwortung unserer Leichtathletik-Schülerabteilung wieder übernommen habe, sah ich mich gezwungen, das Präsidentenamt auf den 30.3.2001 zur Verfügung zu stellen. Eine Doppelbelastung Präsident und Leiter der Leichtathletik-Riege ist zeitlich nicht tragbar.
Ich danke allen Vorstandsmitgliedern für die Unterstützung in den letzten 2 Jahren. Meiner Nachfolgerin oder Nachfolger wünsche ich viel Kraft und Befriedigung bei der Führung des Sportverein SATUS Oberentfelden.
Wir sind auf dem richtigen Weg und müssen diesen Weg weiter beschreiten.

Allen Vereinsmitgliedern und Funktionären wünsche ich ein erfolgreiches neues Vereinsjahr.

Mit sportlichen Grüssen
Daniel Gehri