Polysport-Reise 2000

Fast schon legendär

Neben dem Unihockey widmen wir uns natürlich als vollumfängliche Polysportriege auch anderen Sportarten. Bei schönem Wetter liegt da ab und zu ein Fussballspiel im Freien drin, oder Basket- bzw. Volleyball strapaziert ebenfalls unsere Lungen.

Natürlich darf auch die fast schon legendäre Polysportreise nicht fehlen. Diesmal "verschlug" es uns in Greyerzerland, genau genommen auf den "Le Moléson". Ein richtiger schöner herbstlicher Sommertag strahlte uns entgegen und wir genossen die erste Rast auf der Bergstation bei sommerlichen Temperaturen. Der steile Ab- bzw. Austieg konnte uns Spitzensportler gar nichts anhaben, auch dann nicht, wenn der Reiseführer von einem Restaurant spricht, aber gar keins da ist!

(klicken Sie auf ein Bildchen, um die grössere Version zu laden)
auf der Hopfenalp   allzeit FIGUGEGL   nach mühsamer Auffahrt

Im Restaurant "Le Chalet" in Gruyère gab dann das wohlverdiente Fondue mit ein paar wenigen Flaschen ähh Gläser Weisswein den idealen Reiseantritt zurück in den Aargau.

[ zurück ]