1. GV des Sportverein SATUS Oberentfelden

Am 31. März 2000 traf sich der Sportverein SATUS Oberentfelden zum 1. Mal nach der Gründerversammlung zur Generalversammlung. Der Präsident Dani Gehri konnte in den Räumlichkeiten der Tobilo-Bistro 98 Vereinsmitglieder sowie R. Suter vom Kantonalverband begrüssen.
Im Anschluss an das feine Essen das zu Beginn des Abends serviert wurde, konnte die Versammlung eröffnet werden. Der SATUS Oberentfelden musste im vergangenen Jahr 8 Austritte verzeichnen, durfte aber im Gegenzug 28 Neueintretende Willkommen heissen. Zudem gab es einen internen Übertritt sowie 5 Rücktritte aus verschiedenen Ämtern welche jedoch bis auf zwei (gesucht wird noch ein Chef Anlässe und ein Hauptleiter Leichtathletik ab 1.9.2000) wieder neu besetzt werden konnten. Nach dem Verlesen einer Kurzfassung der Jahresberichte der einzelnen Riegen, lässt auch der Präsident das vergangene Vereinsjahr noch einmal Revue passieren. Dank dem Zusammenschluss zu einem Gesamtverein kennen sich die einzelnen Riegenmitglieder untereinander viel besser. Dieses Zusammengehörigkeitsgefühl scheint das Motto des SATUS Oberentfelden "gemeinsam sind wir stark" zu bewahrheiten. Ziel ist jedoch, die noch bestehenden Ecken und Kanten weiter abzurunden und das Defizit in der Vereinskasse zu bereinigen. Aus diesem Grund mussten die Vereinsbeiträge leicht erhöht werden.
Dass das Klima beim SATUS Oberentfelden stimmt, zeigten auch die verschiedenen Ehrungen für langjährige Vereinsangehörigkeit unter anderen wurde Hedi Zysset für 40 Jahre aktives Turnen geehrt und zum 1.Ehrenmitglied des Gesamtvereins ernannt. Natürlich gab es auch Ehrungen für besondere Verdienste sowie sportliche Leistungen.

Am Ende wurde noch das Tätigkeitsprogramm an alle Mitglieder verteilt: Besonders wichtige Termine für den Verein sind der 3./4.Juni (Kantonaler Jugitag in Oberentfelden), 23./24.Juni (Jugendfest) sowie natürlich der 1./2.Dezember an dem die traditionelle Abendunterhaltung statt findet.