SATUS Herbstfest 1999 in Oberentfelden

Freitag, 11. September 1999 17.00 Uhr ... wir Helfer trafen uns in der Sporthalle in Oberentfelden. Material wurde hervorgeholt, es wurde geschoben, gestapelt, markiert, abgesperrt, Ringe runter gelassen, Matten verlegt ... und dann waren sie bereit, all die Posten, die für den 10-Kampf sowie den Super-Kampf benötigt wurden. Emsiges Treiben herrschte auch vor der Sporthalle. Damit wir für das leibliche Wohl unserer Gäste besorgt sein konnten, richteten wir eine Festwirtschaft ein, bunte Lämpchen wurden aufgehängt, Kühlschränke liefen auf Hochtouren, die Friteuse war in Alarmbereitschaft, Helfer und Helferinnen zum Einsatz bereit. Jetzt hiess es nur noch warten ... warten auf die Gäste.

Und sie kamen. Es übertraf unsere kühnsten Erwartungen, so viele Eltern, Kinder, Bekannte, Verwandte und Freunde fanden sich in und vor der Sporthalle ein. Wir starteten unser Programm mit dem 10-Kampf für die Kinder. Emsiges Treiben wie in einem Bienenhaus herrschte, die Eltern feuerten ihren Nachwuchs tatkräftig an, wodurch Höchstleistungen erzielt wurden, aber auch viele Pannen passierten (was zur Belustigung der Eltern und Tränenfluss bei den Kindern führte).

Der Showblock wurde durch die Dance-Aerobic-Gruppe, unter der Leitung von Alexandra Heiniger, gestaltet. Vor begeistertem Publikum zeigten die jungen Girls auf beeindruckende Weise ihr Können.

Nach einer kurzen Pause, die durch die meisten Anwesenden durch Essen und Trinken überbrückt wurde, konnte der Startschuss zum Familien-Wettkampf erfolgen. Unser Idee, Eltern das "Spörtle" mit ihren Kindern zusammen schmackhaft zu machen, fand zur Freude aller grossen Anklang.

Der Versuch, etwas Neues zu riskieren, ins Leben zu rufen, hat sich wirklich gelohnt. Es entstand an diesem Abend für so manchen das Gefühl eine einzige, grosse Familie zu sein. Die Gewissheit, einer allein ist machtlos, zusammen sind wir stark, ein Gesamtverein zu sein. Das 1.Herbstfest des SATUS Oberentfelden wird bestimmt nicht das Letzte sein.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr. Und wir hoffen, dass Du dann auch dabei sein wirst.